Eine bessere Welt ohne Menschen? Das misanthropische Argument für den Anti-Natalismus
Welche Gründe sprechen dagegen, mehr Menschen in die Welt zu setzen? Das misanthropische Argument für den Anti-Natalismus beurteilt die Existenz der menschlichen Spezies als so schädlich für Menschen und nicht-menschliche Tiere, dass das freiwillige Aussterben der Menschen – durch Verzicht auf Fortpflanzung – als die effektivste Option betrachtet wird, enormen Schaden zu verhindern.